Age of Conan: Cheater aufgepasst

von Philip Ulc (28. Mai 2008)

Das kürzlich veröffentlichte Online-Rollenspiel Age of Conan - Hyborian Adventures soll sicher vor Cheatern und Schummlern sein, weshalb der Entwickler Funcomdrakonische Strafen allen Betrügern androht.

Im Sinne des Fairness-Gedankens will der Entwickler besonders auf die Einhaltung der Spielregeln achten. Die Strafmaßnahmen reichen von der Entfernung von Geld oder Gegenständen bis hin zur Sperrung von Accounts und der endgültigen Bannung.

Gaute Godager, Game Director, in einem offenen Brief an alle Age of Conan - Hyborian Adventures - Spieler:

"Liebe Spieler, wir nehmen Exploits und Spielgleichgewichts-Cheater sehr ernst. Als Ergebnis davon sind wir nun zum ersten mal in Age of Conan dazu gezwungen verschiedene Personen für das Cheaten und das Zerstören des Spielgleichgewichts zu bestrafen. Die Charaktere dieser Personen werden verändert (Gegenstände oder Geld entfernt) und/oder ihre Accounts suspendiert oder gebannt!

Wir tun dies, weil wir das Spiel für euch fair gestalten wollen. Euch, die angesehen Spieler, die sich Fairness und Verlässlichkeit wünschen. Wir tun dies für euch, die ihr nicht mit Absicht versucht den Spielspaß eurer Mithyborianer zu stören oder zu zerstören!"

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Age of Conan - Hyborian Adventures
Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Age of Conan - Hyborian Adventures

Alle Meinungen