Metal Gear Solid 4: EGM verweigert Bewertung

von Marcel Källner (02. Juni 2008)

Bereits vor einigen Tagen kursierte das Gerücht im Internet umher, dass Konami in Tesberichte des wahrscheinlich meisterwarteten Stealth-Shooters Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots massiv eingreift. Demnach soll es einen Verbotskatalog geben, in dem Konami vorschreibt, was in den Berichten nicht erwähnt werden darf.

So dürfen laut dem Verbotskatalog keine Angaben über die Häufigkeit und Dauer von Installationsprozessen oder den Anteil an Zwischensequenzen und deren Länge gemacht werden dürfen.

Laut den Kollegen von videogaming247.com will sich die bekannte amerikanische Spielezeitschrift Electronic Gaming Monthly diesen Vorgaben nicht beugen und verzichtet auf eine Bewertung von Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots.

Zum Vergleich, die aktuellen Wertungen bei den Kollegen von Eurogamer liegen bei acht von zehn möglichen Punkten, ebenso wie bei den Kollegen von EDGE.

Ein anschauliches Preview zum Spiel gibt es direkt bei uns.

Dieses Video zu MGS 4 - Guns of the Patriots schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots

Valarr
96

Ende einer Ära

von gelöschter User 3

Alle Meinungen