Far Cry: Razzia bei Crytek, die Zweite

von Markus Rosenfelder (29. März 2004)

Wieder war die Polizei zu Besuch beim deutschen Entwicklerstudio Crytek. Die Entwickler des Pracht-Shooters Far Cry sollen wieder nicht lizenzierte Anwendungen innerhalb der Firma verwendet haben, meint die BSA. Ob die Anschuldigungen der Wahrheit entsprechen, ist bis jetzt noch nicht geklärt.

Dieses Video zu Far Cry Classic schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Far Cry

Far Cry-Serie



Far Cry-Serie anzeigen

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News