eSport-Liga mit Rekordpreisgeld: ESL und Intel Corp. Hand in Hand

von Falko Sczendzina (19. Juni 2008)

Mit dem Rekordpreisgeld von 750.000 US-Dollar lockt die Electronic Sports League gemeinsam mit Intel Corporation für die dritte Saison der Intel Extreme Masters.

Dies ist die weltweit höchste Spielklasse in der ESL. Sie besteht aus Ligen auf drei Kontinenten: Europa, Asien und Amerika. Die amerikanische und europäische Saisons enden in kontinentalen Final-Turnieren. Die besten Teams und Spieler dieser Finalspiele qualifizieren sich für das globale Finale auf der CeBIT 2009. Insgesamt finden ab der Games Convention 2008 mehrere offline Turniere auf den größten IT Messen vor dem globalen Finale statt. Die zu bestreitenden Disziplinen sind Counter-Strike 1.6 und neuerdings World of Warcraft anstelle von Warcraft 3 - Reign of Chaos.

"Die Intel Extreme Masters sind die erste weltweite Liga der eSport-Champions. [...] eSportler auf der ganzen Welt haben die Möglichkeit an Qualifikationsligen und Turnieren teilzunehmen und sich für das globale Finale zu qualifizieren", so Wulf Franke, Projektmanager des Ligenbetreibers Turtle Entertainment GmbH.

ESL TV und seine weltweiten Partner berichten live von allen Turnieren und Ligen der Intel Extreme Masters Saison III. Die IPTV Sender berichten kostenlos in geringer Qualität und kostenpflichtig in hoher Qualität.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World of Warcraft

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News