Diablo 2: In die Charts geschossen

von Philip Ulc (02. Juli 2008)

Kurz nach der offiziellen Ankündigung eines dritten Diablo 3 am vergangenen Wochenende hat sich das Action-Rollenspiel Diablo 2 in der Battlechest-Edition an die Spitze der Verkaufscharts gesetzt.

Dies berichtet amazon.com, der deutsche Ableger vermeldet das Spiel als Gold-Version inklusive Add-on auf dem 22. Platz der Beliebtheitsskala.

Derweil regt sich Unmut über die allzu comichafte Grafik von Diablo 3, die sich den Fans zufolge zu sehr an World of Warcraft anlehnt und den düsteren Charme alter Tage missen lässt. So wurde jüngst eine Petition gestartet, an der sich bislang rund 1200 Fans beteiligt haben, damit das Grafikgerüst einen erwachseneren Anstrich bekommt.

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

Hat dir "Diablo 2: In die Charts geschossen von Philip Ulc" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Die Sims 4: Konsolenversion angekündigt und merkwürdige Speedrun-Kategorie

Obwohl es Die Sims 4 schon seit 2014 für den PC gibt, hat Hersteller Electronic Arts erst jetzt eine Konsolenversi (...) mehr

Weitere News