Sapphire HD4870: Meistgefragteste Grafikkarte

von Marcel Källner (15. Juli 2008)

Die HD4870 des Boardpartners Sapphire hat es geschafft, denn sie ist die im Moment am meisten nachgefragteste Grafik-Platine. Nicht zu Unrecht, denn mit der Karte ist ein Spielen von PC-Spielen wie Company of Heroes - Opposing Fronts oder Call of Duty 4 - Modern Warfare ohne Ruckler bei Auflösungen um die 1600x1200 Pixel und mittleren bis hohen Grafikeinstellungen ohne Probleme möglich. Erhältlich ist das Spitzenmodell ab 204 Euro und arbeitet mit einer GPU-Taktfrequenz von 750MHz, der verbaute GDDR5-Speicher arbeitet mit einem Takt von 900MHz, der über ein 256-bit breites Interface angebunden ist.

Der maximale Stromverbrauch von 157 Watt ist im Gegensatz zu gleichwertigen Modellen der Konkurrenz noch vertretbar. Außerdem unterstützt die HD4870 ebenfalls die CrossfireX-Funktion, was es erlaubt mehrere Grafikkarten auf einem Motherboard zusammenzuschalten. Für den reibungslosen Betrieb der Karte werden zwei 6-polige Strom-Stecker benötigt.

Technische Daten im Überblick:

  • Chiptakt: 750MHz
  • Speichertakt: 900MHz
  • Chip: RV770 XT
  • Speicherinterface: 256-bit
  • Stream-Prozessoren: 800
  • Textureinheiten: 40
  • Fertigung: 55nm
  • DirectX: 10.1
  • Shader Modell: 4.1

In der Full-Retail-Version ist ein 2GB-USB-Stick sowie ein Softwarepaket bestehend aus der alten PowerDVD7-Version (6 Kanal-Version), der DVD Suite 5 von Cyberlink und der Vollversion von 3DMark06 enthalten.

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News