Fallout 4: Indirekt angekündigt

von Josef Dietl (04. August 2008)

Die Bethesda Softworks haben bereits vor dem Erscheinen von Fallout 3 den Nachfolger indirekt bestätigt. In einem Interview mit den Kollegen von Techradar hat der Unternehmens-Sprecher Peter Hines Dementsprechendes verlautbart:

"Wir haben die Fallout-Lizenz nicht gekauft um Fallout 3 zu entwickeln und danach einfach aufzuhören. Lassen sie uns aber erst einmal diesen Teil fertigstellen, bevor wir uns den Kopf über den Nächsten zerbrechen."

Der aktuelle Titel Fallout 3 wird am 8. November für Playstation 3, Xbox 360 und PC erscheinen.

Hat dir "Fallout 4: Indirekt angekündigt von Josef Dietl" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen
No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

No Man's Sky: Mysteriöse Webseite mit Hinweisen zum August-Update

Seit Wochen rätseln die Spieler von No Man's Sky, welche Inhalte Hello Games mit dem kommenden Update 1.3 verö (...) mehr

Weitere News