Xbox 360 erstmals auf Platz 1 in Japan

von Falko Sczendzina (17. September 2008)

Der japanische Verlag Enterbrain hat nun berichtet, dass Microsofts aktuelle Konsole derzeit den ersten Rang der japanischen Hardware-Charts einnimmt.

Mit 28.681 verkauften Einheiten bewegte sich die Japan eher selten beachtete Konsole vor die Wii, die sich 27.057 Mal absetzen konnte. Über die aktuellen Handhelds liegen keine genauen Angaben vor, aber sie bewegten sich vermutlich zwischen 24.000 und 27.500 Einheiten. Die japanischen Händler konnten von der Playstation 3 lediglich 8.050 Einheiten verkaufen. Seit der Markteinführung hat sich die Xbox 360 insgesamt 717.275 Mal in Japan verkauft.

Begründet wird der kürzliche Erfolg der Xbox 360 in Japan mit einer Preissenkung aller Modelle und der Veröffentlichung des Rollenspiels Infinite Undiscovery, das Square Enix im selben Zeitraum 86.708 Mal verkaufen konnte.

Im Verhältnis war die Preissenkungsstrategie des Redmonder Riesen also sogar noch erfolgreicher in Japan als in den USA. Dort konnte Microsoft die Verkaufszahlen nur verdoppeln und nicht höherwertig vervielfachen. In totalen Zahlen war aber natürlich die amerikanische Xbox 360 erfolgreicher. Diese totalen Zahlen liegen noch nicht vor und werden noch von der NPD Group erwartet. Wie wir berichtet haben, wird die Xbox 360 ab kommenden Freitag auch in Deutschland günstiger und ähnliche Erfolgsmeldungen sind für den europäischen Markt zu erwarten.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Infinite Undiscovery

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News