Metallica Album "besser" in Guitar Hero als auf CD

von Falko Sczendzina (17. September 2008)

Der Mastering-Ingenieur Ian Shepard hat nach wissenschaftlichen Methoden das Metallica-Album Death Magnetic analysiert und herausgefunden, dass die Download-Fassung des Albums in Guitar Hero 3 qualitativ besser und sauberer ist als die im Handel erhältliche CD-Version.

Wie wir berichtet haben, ist das Album Death Magnetic seit Freitag über Xbox Live sowie über das Playstation Network herunterladbar. Shepard hat den Kollegen von Wired zu Folge in diversen Foren gelesen, dass Metallica-Fans die Guitar-Hero-Variante des Albums dem CD-Original wegen hörbarer Unterschiede bevorzögen. Auch für Shepard seien die Klänge im Spiel deutlich besser. Durch diverse Tonanalysen hat er herausgefunden, dass die hörbaren Unterschiede durch eine zu große Audio-Kompression auf dem CD-Datenträger zu Stande kommen. Derweil bestreiten die Verantwortlichen des Ton-Studios Sterling Sound, welches für das Mastering des Albums verantwortlich ist, diese Audio-Kompression vorgenommen zu haben und behauptet die Lieder in diesem Zustand erhalten zu haben.

In einer Online-Petition fordern nun Metallica-Fans, dass das Album re-mixed neu auf CD veröffentlicht wird. Andernfalls drohen sie damit, dass jemand, der die Lieder im Spiel perfekt spielt, die kopierten Spiel-Versionen via Torrent anbieten wird.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Guitar Hero 3

Guitar Hero-Serie



Guitar Hero-Serie anzeigen

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News