Activision geht gegen illegale Kopien vor

von Stefan Bien (19. September 2008)

Publisher Activision hat Klage gegen den New Yorker James Strickland erhoben, weil dieser mutmaßlich illegale Kopien einiger von Activision produzierter Spiele gemacht hat.

James Strickland wird beschuldigt, diese Kopien von Spielen für die Xbox 360 wie z.B. Call of Duty 3 nicht nur für den eigenen Bedarf erstellt zu haben, sondern diese auch an andere Personen verkauft und weitergegeben zu haben. Nähere Angaben zu der Menge der kopierten Spiele oder den Vertriebswegen von James Strickland wurden nicht gemacht. Activision fordert nun von ihm für jeden illegal kopierten Datenträger eine Summe von bis zu 150.000 Dollar und die Zerstörung aller von ihm produzierten illegalen Kopien.

Kommentare anzeigen
Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Erst vor Kurzem haben wir über die neuen AMD Threadripper-Prozessoren berichtet, die mit ihren 16 Kernen und 32 Th (...) mehr

Weitere News