PES 2009 erwirbt neue Teams und Stadien

von Philip Ulc (24. September 2008)

Konami bestätigt neue Lizenzen zum Sportspiel Pro Evolution Soccer 2009, das am 16. Oktober für PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheint.

Nachdem vor kurzem erst die Lizenz zur UEFA Champions League an die Serie gebunden werden konnte, hat sich der Publisher nun auch mit der niederländische Eredivisie und der französischen Ligue 1verstärkt. Beide Ligen werden mit voll lizenzierten Kadern, Ausrüstungen und allen zugehörigen Elementen vertreten. Auch bei den Nationalmannschaften schlägt Konami noch einmal zu und sichert sich die Rechte für Nord-Irland. Top-Teams wie die Niederlande, England und Italien sind auch vertreten, aber bereits aus den Vorgängern bekannt. Nur die deutsche Nationalmannschaft bleibt weiterhin außen vor.

Erstmals in der Seriengeschichte werden Matches jetzt im originalgetreuen Stade de France, im Stadio Olimpico di Torino und im neuen Wembley Stadion ausgetragen. Der japanische Publisher ist bemüht, die Sportspiel-Serie beständig mit neuen Lizenzen auszustatten.

Dieses Video zu PES 2009 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pro Evolution Soccer 2009

Pro Evolution Soccer-Serie



Pro Evolution Soccer-Serie anzeigen

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

Erst im März stellte AMD seine neue CPU „Ryzen“ vor, die besonders in Anwendungen gegen Intels teuerst (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Pro Evolution Soccer 2009

david333
77

Alle Meinungen