Neues Checkpoint-System zum Speichern: Diablo 3

von Josef Dietl (01. Oktober 2008)

Blizzard wird sein Rollenspiel Diablo 3 mit einem Checkpoint-Speichersystem auf den Markt bringen. Dies geht aus einer Meldung eines Blizzard-Mitarbeiters im offiziellen Battle.net-Forum hervor:

"Wir wollen die Bereiche "Stadt" und "Quest/Abenteuer/Dungeon" so weit wie möglich trennen... In diesem Sinne haben wir uns für ein Checkpoint-System entschieden, dass sehr gut funktioniert. Während eurer Abenteuer und hauptsächlich an den Enden von Stockwerken eines Dungeons wird euer Charakter an einem Checkpoint gespeichert. Falls ihr sterbt, werdet ihr mit einer kleinen Menge Energie zum letzten Checkpoint zurückversetzt, während sich die restliche Energie langsam wieder auflädt."

Im Vergleich zu den Vorgänger-Spielen wird das Speichersystem in Sachen Schwierigkeit folglich merklich abgemildert werden. Wie die Spieler darauf reagieren, bleibt abzuwarten. Diablo 3 soll 2009 an einem noch nicht genauer festgelegten Datum erscheinen.

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News