Neue Infos zur PSP-3000 und Firmware 4.20

von Marcel Källner (07. Oktober 2008)

Bereits im August, zur diesjährigen Games Convention, hatte Sony eine verbesserte PSP-Handheld-Konsole angekündigt, die optisch sowie durch ein integriertes Mikrofon aufgewertet wurde. Ebenso findet ein neues Display Einzug, was sich in der erheblich reduzierten Spiegelung niederschlägt und in den besseren sowie kräftigeren Farben.

Die Kollegen von eurogamer.net hatten jetzt die Chance, die neueste Version des Sony Handhelds genau unter die Lupe zu nehmen. So erfreuten sich die Redakteure vor allem an dem neuen Display und machten zusätzlich einige Aussagen zur Akkulaufzeit der PSP-3000. Mit fünf Stunden Akku-Laufzeit bietet die neue Version exakt dieselbe Lebensdauer wie der direkte Vorgänger.

Aber nicht nur die PSP an sich wurde genau untersucht sondern auch die Firmware 4.20, welche einige kleine aber feine Neuerungen aufweist. Eine davon ist, die neue Auto-USB-Erkennung, womit die PSP-3000 automatisch erkennt, wenn eine USB-Verbindung zum PC hergestellt wurde.

Die Kollegen von pspfanboy.com berichten außerdem von einem ersten Bundle für den westlichen Marktsektor. Dieses enthält die PSP-3000 und einen 4GB-Memorystick, wobei auf der Verpackung eine PSP zu sehen ist, die augenscheinlich auf den PSN-Store zugreift. Ob dies schon mit der Firmware 4.20 oder dem Update 5.0 möglich sein wird, bleibt erst einmal noch unklar, genau wie der Preis für das Bundle.

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News