Stellungnahme zum Sacred-2-Onlineproblem

von Marcel Källner (09. Oktober 2008)

Arvato Systems, Hersteller der Lobbysoftware Tincat, hat heute eine Stellungnahme zu den zahlreichen Onlineproblemen innerhalb von Sacred 2 abgegeben.

So sind diese angeblich auf das komplexe Zusammenspiel der Lobby Software Tincat, dem Game Code und der individuellen Hardware des Spielers zurückzuführen.

Ascaron hatte die Funktionalität des Lobby-Apparates zwar anhand von insgesamt 2.000 Spielern positiv getestet, doch mit teilweise mehr als 30.000 Lobbynutzern zur gleichen Zeit, kam es laut Arvato Systems zu sporadischen Datenbankproblemen, die innerhalb des BETA-Tests nicht absehbar waren.

Derzeit arbeite man bereits in täglichen Meetings zwischen Arvato Systems, Ascaron und weiteren beteiligten Unternehmen an der Behebung der Probleme. Über den Fortschritt der Optimierungsarbeiten wird Ascaron kontinuierlich auf der offiziellen Website des Spiels informieren.

Dieses Video zu Sacred 2 schon gesehen?

Hat dir "Stellungnahme zum Sacred-2-Onlineproblem von Marcel Källner" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Sacred 2

Sacred-Serie



Sacred-Serie anzeigen

Pokémon Go: Fan-Fest wird zum Flop

Pokémon Go: Fan-Fest wird zum Flop

Ein Pokémon GO Fan-Fest für alle. Klingt zu schön um wahr zu sein - und lässt sich anscheinend au (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Sacred 2

Echo51
96
Yaochun
65

Alle Meinungen