Blizzards Gedanken zu Warcraft 4

von Thomas Zühlsdorf (11. Oktober 2008)

Redakteure von Games for Windows erkundigten sich auf der BlizzCon bei den Entwicklern persönlich, wie es eigentlich um ein Warcraft 4 bestellt ist.

Man mache sich sehr viele Gedanken über einen Nachfolger des dritten Teils. Erstmal sei die Frage zu klären, wie man das Spiel in die Wacraft-Welt einbringen soll, die ja schon durch World of Warcraft sehr ausgefeilt sei. Den Designern würde es als eine Art Betrug an den Spielern vorkommen, den Titel in eine komplett andere Zeit und an einen anderen Ort als an die bisher Bekannten zu setzen. Vielleicht ein neuer Kontinent, den der Spieler noch nicht besucht hat. Man könne auch den Burning-Crusade-Konflikt in ein neues Spiel verpacken. Wir sind gespannt...

Kommentare anzeigen
Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Nintendo Switch: Skyrim und Dragon Quest Heroes stammen womöglich von der PlayStation 3

Seit wenigen Tagen ist klar, um was genau es sich bei Nintendos neuer Konsole Switch handelt. Exakte technische Angaben (...) mehr

Weitere News