Entwickler verlagern sich zur Xbox-Plattform

von Stefan Bien (12. Oktober 2008)

Spiele-Entwickler wechseln gerade im japanischen Raum immer häufiger zur Xbox-Plattform. Dies bestätigte Aaron Greenberg, seines Zeichens Produktmanager der Xbox-Plattform, in einem Interview auf der Tokyo Game Show.

Bereits einige japanische Entwickler haben ihre Spiele auch für die Xbox 360 veröffentlicht. Dies gilt gerade für Titel, die vorher exklusiv für die Playstation 3 entwickelt wurden. Nintendo blieb von diesem Trend verschont, da Titel der Nintendo Wii durch ihre technische Schwäche und das andere Steuerungskonzept für eine Portierung nicht in Frage kommen.

"Wir haben die Plattform nach der die Entwickler suchen, um ihre Spieleserien weltweit anzubieten und zu vergrößern. Tekken ist die letzte Serie die auf die Xbox-Plattform gewechselt ist und folgt damit unserer E3-Ankündigung, dass Final Fantasy XIII zeitgleich auf der Xbox 360 und der Playstation 3 erscheinen wird."

Kommentare anzeigen
Call of Duty - WW2: Szenario bestätigt, Veröffentlichung im November

Call of Duty - WW2: Szenario bestätigt, Veröffentlichung im November

Hersteller Activision und Entwickler Sledgehammer Games schicken Call of Duty in die Vergangenheit: Mit Call of Duty - (...) mehr

Weitere News