Playstation-3-Absatz steigt um 85 Prozent

von Josef Dietl (29. Oktober 2008)

Der Absatz der Playstation 3 ist weltweit um 85 Prozent gestiegen. Dies hat der japanische Elektronik-Riese Sony heute an seinem tokioter Firmensitz bekanntgegeben. Im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres, in dem noch 1,12 Millionen verkaufte Einheiten zu Buche gestanden sind, griffen die Kunden allein in den vergangenen drei Monaten über 2,43 Millionen Mal zu.

Daneben entwickelte sich der Absatz des hauseigenen Handhelds Sony PSP mit einem Plus um 0,6 Millionen auf 3,18 Millionen Verkäufe ebenfalls positiv. Einzig die Entwicklung der Playstation 2 zeigt mit einem Rückgang von 0,78 Millionen Einheiten auf 2,5 Millionen abgesetzte Geräte, dass sich das System zunehmend in der Degenerationsphase seines Lebenszyklus befindet.

Entgegen dem Fortschritt in der Konsolensparte zollte der Konzern ebenso wie zuvor schon Canon und Panasonic im Gesamtgeschäft der negativen, wirtschaftlichen Entwicklung Tribut.

Kommentare anzeigen
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News