Keine Xbox-360-Preissenkungen auf Jahre

von Josef Dietl (03. November 2008)

Microsoft wird den Preis der Xbox-360-Konsole in den nächsten Jahren nicht mehr senken. Dies hat heute Stephen McGill, Leiter von Microsofts Abteilung für Gaming and Entertainment in Großbritannien, in einem Interview ausgesagt, wie die Kollegen von Edge-Online berichten. Nach Senkungen befragt, antwortete er nämlich Folgendes:

"Wir haben aktuell einen großartigen Preis. Ich erwarte, dass wir den Preis für viele, viele zukünftige Jahre nicht mehr senken."

Man habe zwar vor kurzem eine Senkung im Rahmen der Arcade-Version durchgeführt, führe diese jedoch auf gesunkene Produktionskosten zurück. Zu niedrigeren Preisen unter ihrem Herstellungswert wolle man das System nicht verkaufen. Die Konkurrenz von Sony und Nintendo hat schon schlechtere Nachrichten vernommen.

Kommentare anzeigen
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News