Chinesische Firma verklagt Microsoft

von Thomas Zühlsdorf (13. November 2008)

Die China E-Commerce Info Tech Company hat den Softwareriesen Microsoft wegen Patensverletzung durch Windows Vista verklagt.

Das Patent bezieht sich auf die RSS-Technologie und wurde 2005 von China beantragt und 2007 gewährt. Vor Gericht will das chinesische Unternehmen durchsetzen, dass weitere Verstöße verhindert werden, was den Verkaufsstopp von Windows Vista bedeuten würde. Microsoft bezog dazu bereits Stellung und sagte aus, dass keine Patente der RSS-Technologien verletzt worden wären.

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News