Flucht aus dem Gefängnis wie Solid Snake

von Marcel Källner (15. November 2008)

Einem 42 Jahre alten Häftling gelang auf ganz besondere Art und Weise der Ausbruch aus der Justizvollzugsanstalt Willich nahe Düsseldorf.

Kurz vor dem Ende seines Stationsdienstes nutzte er die Gelegenheit zur Flucht und versteckte sich, wie in Metal Gear Solid möglich, in einem 150 x 120 Zentimeter großen Karton. Anschließend wurde er mit einem LKW aus dem Gefängnis abtransportiert. Bemerkt wurde die Flucht erst, als der Fahrer den leeren Karton auf der Ladefläche des LKWs entdeckte und die JVA verständigte.

Derzeit ist der Solid Snake in spe noch auf der Flucht.

Kommentare anzeigen
Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News