Blizzard über Addons zu Diablo 3

von Thomas Zühlsdorf (19. November 2008)

Der Blizzard-Mitgründer Mike Morhaime äußerte sich nun in einem Interview zu der Frage, wie es eigentlich mit Addon-Plänen zu Diablo 3 aussieht. Gegenüber dem Musiksender MTV gab er an, dass er jährlich eine neue Erweiterung für durchaus möglich hält.

"Ich gehe damit allerdings konform, dass zu viele Addons in zu kurzer Zeit die Leute zu einem Punkt bringt, an dem sie eine Kaufpause einlegen." , so Morhaime.

Laut früheren Aussagen sei ein Addon mit den bekannten Charakteren aus Diablo 2 schon sicher geplant. Außerdem schließe Diablo 3 zwar die in sich geschlossene Handlung ab, ein Diablo IV wäre dennoch bereits in Planung:

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

"Während Diablo 3 die Handlung abschließt, müssen Fans keine Angst haben — das ist nicht das Ende für Diablo.", so der Lead-Designer Jay Wilson in einem früheren Interview. "Wir sagen nicht, dass dies das Ende des Diablo-Universums ist, wir wollten lediglich die Geschichte zu Ende bringen. Wir haben Pläne über Diablo 3 hinaus."

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Diablo 3

Diablo-Serie



Diablo-Serie anzeigen

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News