Microsoft erklärt Sony den Krieg

von Thomas Zühlsdorf (26. November 2008)

Auf einer Pressekonferenz hat Microsoft dem Konkurrenten Sony indirekt den Krieg um das Weihnachtsgeschäft erklärt. Hauptsächlich ging es dabei um die Verkaufzahlen der Xbox 360, welche mittlerweile die Marke der sieben Millionen Exemplare überschritten haben:

"Wir verkaufen weltweit mehr Konsolen und (die dazu passenden) Spiele als jemals zuvor."

Microsoft ging speziell auf Europa ein:

"Wir gewinnen in Europa, die Xbox 360 verkauft sich hier besser als die Playstation 3 und aktuell erleben wir die stärksten Verkaufszahlen, die wir jemals in Europa gesehen haben. Seit der Preissenkung sind die Verkäufe um das fünffache gestiegen. Dies zeigt, dass die europäischen Konsumenten in Scharen zur Xbox 360 greifen."

In Spanien und Italien plädierten die Bürger bisher eher zu Sonys Playstation 3, doch auch hier sieht der Konkurrent einen Sieg seinerseits:

"Zum ersten Mal liegt die Xbox 360 in Südeuropa in Führung, da man seit drei Wochen in Spanien die Verkäufe der PS3 überbietet und in sich Italien die Xbox im Verhältnis zur Playstation 3 fast 2:1 verkauft".

Auch in Amerika soll sich die Xbox 360 im Oktober fast doppelt so gut verkauft haben wie die Playstation 3.

Welche Konsole das Weihnachtsgeschäft dominiert, wird sich schon bald zeigen. Momentan scheint Microsoft deutlich im Vorteil zu sein. Eine Preissenkung der Playstation 3 hat der Entwickler vor kurzem dementiert.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Halo 3

Halo-Serie



Halo-Serie anzeigen

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News