Square Enix gibt neue Details über FF-XIII bekannt

von Marcel Källner (29. November 2008)

Shinji Hashimoto, der Corporate Director bei Square Enix, und der Producer Yoshinori Kitase haben vor kurzem einige, neue Informationen über den kommenden Rollenspielhit Final Fantasy 13 gegenüber den Kollegen von kikizo.com preisgegeben.

So möchte Square Enix versuchen die Wogen zu glätten die enstanden sind, als bekannt wurde, dass Final Fantasy XIII nicht exklusiv auf Sonys Playstation 3 erscheinen wird. Dabei sieht Hashimoto die Xbox-360-Fassung allerdings nicht als Betrug, sondern als zusätzlichen Service für die Besitzer von Microsofts Konsole. Auch versichert er, dass Playstation-3-Besitzer keinerlei Qualitätseinbußen befürchten müssen, da der Fokus erst einmal voll und ganz auf der Playstation-3-Umsetzung liegt.

Des Weiteren sagten die beiden, dass Square Enix den Titel gerne schon etwas früher veröffentlicht hätte, aber es wesentlich schwieriger geworden ist, Software für Next-Gen-Konsolen zu programmieren. Derzeit sind die Arbeiten an der Handlung nahezu abgeschlossen und das Team widmet sich dem Kampfsystem.

Im Zuge dessen gestanden die beiden auch ein, dass Square Enix niemals mit einem solch großen Erfolg von Final Fantasy VII in den westlichen Ländern gerechnet hätte. Genau aus diesem Grund hätten die Entwickler die Folgeteile westlicher gestaltet, was im Nachinein betrachtet eventuell ein Fehler war. Bei Final Fantasy 13 möchte sich Square Enix hingegen kein spezielles Zielpublikum setzen, um möglichst alle Spieler zu befriedigen.

Leider machten die beiden auch in diesem Gespräch keine konkreten Aussagen über einen Veröffentlichungstermin von Final Fantasy 13, weswegen es wohl weiterhin heißt, dass der Titel erst im Verlauf des nächsten Jahres erscheinen wird.

Dieses Video zu FF 13 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Final Fantasy 13

Final Fantasy-Serie



Final Fantasy-Serie anzeigen

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News