Rockstar rechtfertigt GTA-4-Kopierschutz

von Josef Dietl (29. November 2008)

Die Entwickler von Grand Theft Auto 4 haben nun versucht den heftig kritisierten Kopierschutz der PC-Version des Spieles zu rechtfertigen. In einem Gespräch mit den Kollegen von IGN hat ein unbenannter Sprecher des New Yorker Unternehmens Stellung zu den Maßnahmen genommen:

"Den Kopierschutz eingebaut zu haben erlaubt uns die Integrität unserer Titel und zukünftige Investitionen zu schützen, aber zur gleichen Zeit haben wir sehr hart daran gearbeitet, dass unsere Lösungen rechtmäßige Spieler unserer Titel nicht verfolgen. Korrekt umgesetzt ist SecuROM die effektivste Form von disc-basierendem Kopierschutz und erlaubt uns die Authentizität von GTA IV global zu managen."

Wie die Maßnahmen bei den Spielern ankommen werden, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall kommt eine einmalige Internet-Authentisierung und die Installation der Software Rockstar Games Social Club und die von Games for Windows-LIVE auf euch zu.

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 4

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Zelda - Breath of the Wild & Co.: Story-Spiele laut Xbox-Chef Phil Spencer nicht besonders zukunftsträchtig

Zelda - Breath of the Wild & Co.: Story-Spiele laut Xbox-Chef Phil Spencer nicht besonders zukunftsträchtig

In einem Interview hat der Xbox-Chef Phil Spencer über zukünftige Geschäftsmodelle in der Spieleindustri (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen