Neues Entwicklerstudio entsteht aus Flagship-Trümmern

von Marcel Källner (02. Dezember 2008)

Sicherlich hatte sich Phil Shenk seine Zeit nach Blizzard etwas anders vorgestellt, die mitbegründeten Flagship Studios zerschellten regelrecht an dem Spiel Hellgate - London.

Der Entwickler hat nun aber einen weiteren Anlauf gewagt und ein neues Entwicklerteam unter dem Namen Gravity Bear gegründet. Dabei wurden unter anderem ehemalige Flagship-Mitarbeiter wie Kevin Klemmick in das neue Team integriert. Inwiefern dieses neue Entwicklerstudio zum Erfolg führen wird, bleibt noch abzuwarten.

Hellgate - London erschien vor etwa einem Jahr, am 2. November 2007, für den PC. Schon nach wenigen Monaten musste der Entwickler, aufgrund der Firmenpleite, seine Server an HanbitSoft verkaufen und seine Pforten schließen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Hellgate - London

Hellgate-Serie


Hellgate-Serie anzeigen

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

AMD RYZEN 9: 16 Kerne, 32 Threads ? der schnellste Desktop Prozessor zum Zocken

Erst im März stellte AMD seine neue CPU „Ryzen“ vor, die besonders in Anwendungen gegen Intels teuerst (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Hellgate - London

MichaMB
61

Alle Meinungen