Viele Veränderungen im Online-Spiel Ikariam

von Henning Ohlsen (06. Dezember 2008)

Gameforge spendiert seinem Online-Spiel Ikariam bald eine neue Version, die sich von dem alten Konzept fast vollständig löst. Am interessantesten hierbei für euch sind die zehn neuen Gebäude, welche mit je einer zusätzlichen Forschung daher kommen. Das Aussehen und den Nutzen der Gebäude erfahrt ihr in unserem Tipps&Tricks-Bereich. Ein weiteres Feature sind die verschiedenen Vegetationen. Diese sind mit ihrem Stil aber für viele Spieler gewöhnungsbedürftig.

Die größte Änderung werden aber der Abbau der Rohstoffe und die Kosten für Gebäude, Schiffe und Einheiten darstellen. So sollen nun alle Luxusrohstoffe in doppelter Menge abbaubar sein und das ganze Kostenkonzept von unten auf überarbeitet sein. Auch die Ausbau- bzw. die Ausbildungszeiten werden sich stark verändern. Für die Händler ist noch zu erwähnen, dass das Ladevolumen der Schiffe von dreihundert auf fünfhundert Einheiten erhöht wird.

Und damit die Raider nicht leer ausgehen, können nun so viele Schiffe beim Plündern mitgeschickt werden wie ihr wollt, wobei jedes in der Minute fünfzehn Waren verlädt. Die Geplünderten werden darüber jedoch weniger erfreut sein, denn nun sind nur noch die Rohstoffe, die im Lager gesichert sind, vor den Angreifern geschützt.

Neben diesen ganzen großen Neuerungen werden noch ein paar kleine Änderungen beigefügt, wie das Bewegen der Weltkarte per Drag and Drop oder die verbesserte Bibliothekansicht.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Ikariam

Letzte Inhalte zum Spiel

Dauntless: Neues Spiel ehemaliger "League of Legends"-Entwickler

Dauntless: Neues Spiel ehemaliger "League of Legends"-Entwickler

Anlässlich der Veranstaltung The Game Awards 2016 kündigte das 2014 gegründete Entwicklerstudio Phoenix (...) mehr

Weitere News