Patch für Grand Theft Auto IV in Arbeit

von Thomas Zühlsdorf (06. Dezember 2008)

In einem Interview mit der amerikanischen Webseite IGN haben sich nun Mitarbeiter von Rockstar Games zu den Komplikationen der PC-Version von Grand Theft Auto 4 geäußert.

Zuerst seien sie überrascht, wieviele Wortmeldungen es in den Foren gegeben hat. Auf die Frage, wieviele Spieler von den Problemen betroffen seien, konnten sie keine Antwort geben. Einziger Anhaltspunkt seien die Kontakte mit dem Support und die fallen mit einem Prozent sehr klein aus.

Macht aber alles nichts, denn ein Patch sei schon in Arbeit. In erster Linie soll damit der Video-Editor verbessert, die Senibilität der Maus angepasst sowie ein paar Änderungen am User-Interface vorgenommen werden. Das Spiel soll mit dem Patch außerdem nicht nur 360-Controller untersützen, sondern auch Direct-Input-Controller. Zu guter Letzt sollen statt nichts sagenden Fehlermeldungen informativere ausgegeben werden wie zum Beispiel "Service Pack 3 nicht installiert".

Texturen- und Grafikfehler sollen kommende Treiber beheben. Für nVidia-Karten sei bereits einer erhältlich, für ATI-Grafikkarten soll bald ein passender erscheinen.

Mit dem Patch ist laut Aussage im Laufe der nächsten Woche zu rechnen.

Wer sich das komplette (englische) 3-Seiten-Interview durchlesen möchte, kann dies auf IGN.com tun.

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 4

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen