Erster GTA-IV-Patch verursacht weitere Probleme

von Marcel Källner (14. Dezember 2008)

Erst am gestrigen Tage hat Rockstar den ersten Patch für die PC-Version von Grand Theft Auto 4 veröffentlicht, um die gröbsten Fehler der Verkaufsversion auszubessern.

Dabei wurden die meisten Bugs auch wirklich behoben, einige Spieler melden jedoch, dass nach der Installation andere Fehler aufgetreten seien, die vor dem Patch noch nicht vorhanden waren. So sollen vor allem Kamera- und Tastaturfehler für reichlich Frustrationen sorgen.

Da ist es natürlich erfreulich, dass die Entwickler von Rockstar, laut eigenen Aussagen, bereits an einem weiteren Patch arbeiten. Die PC-Version von Grand Theft Auto 4 ist seit dem 3. Dezember im Handel erhältlich, weitere Informationen findet ihr in unserem Top-Thema.

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 4

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen