Illegale Downloads, GTA-IV-Patch, Lob für Ubisoft

von Henning Ohlsen (14. Dezember 2008)

Und wieder servieren wir euch die wichtigsten und skurrilsten Meldungen der vergangen Tage in einem News-Überblick der etwas anderen Art. Spore ist das am meisten illegal heruntergeladene Spiel des Jahres - herzlichen Glückwunsch! Ubisoft vertraut seinen Kunden und verzichtet bei seinen neuen Spielen auf den Kopierschutz DRM, während die PC-Version von GTA IV uns noch immer Sorgen bereitet. Und ein Chinese serviert selbstgemachte Leckereien aus der World of Warcraft. Wir wünschen guten Appetit.

Wer anderen eine Grube gräbt

Spore hat ihn, Grand Theft Auto 4 und Far Cry 2 haben ihn auch: Den Kopierschutz DRM. Der scherzhaft auch Digital Restrictions Management genannte Mechanismus ist als Trend aus der Musikbranche, wo er kläglich versagte, weil die Verbraucher den Kauf von DRM-geschützten Musikstücken strikt ablehnten, in die Spieleindustrie übergeschwappt. Und auch viele Gamer laufen Protest dagegen. Wer will schon 50 Euro für ein Spiel ausgeben, das er nicht einmal so oft installieren darf, wie er will und dessen Kopierschutz sich gleich auf seinem ganzen PC ausbreitet und alles überwacht? Ja, vielleicht muss man sich gar nicht wundern, dass Spore das am meisten illegal heruntergeladene Spiel des Jahres ist. Wer anderen eine Grube gräbt, fällt meistens selbst hinein.

Daumen hoch für Ubisoft

Einen anderen Weg geht Ubisoft. Während bei Far Cry 2 ebenfalls noch das Digital Rights Management zum Einsatz kam, verzichtet der französische Publisher bei seinen aktuellen Titeln Shaun White Snowboarding und Prince of Persia auf den Kopierschutz. Ein Versuch, der den Einfluss der bei den Käufern unbeliebten Technik auf die Verkaufszahlen deutlich machen soll. Ganz klar: Daumen hoch dafür! Wer seinen Kunden vertraut, bekommt das Vertrauen früher oder später auch zurück.

GTA IV - das größte Sorgenkind des Spielejahres

Grand Theft Auto 4 lässt uns einfach keine Ruhe. Immer wieder gibt es etwas Neues über die PC-Version zu berichten - nur leider nichts Positives. Da hilft auch der erste Patch nichts. Der bessert zwar ein paar grobe Schnitzer aus, verursacht aber gleich ein halbes Dutzend neue. Bei vielen Spielern versagen Maus und Tastatur seit der Installation ihren Dienst. Na toll, jetzt sind zwar einige Grafikfehler weg und das Spiel stürzt nicht mehr so oft ab, aber Niko läuft hin, wo er will! Rockstar, ihr habt nicht nur eines der besten Spiele der Geschichte entwickelt, sonder auch eines der größten Sorgenkinder des Jahres!

Leckereien aus der World of Warcraft

World of Warcraft bestimmt das Leben vieler Chinesen. Und dass diese manchmal etwas übertrieben enthusiastisch an Dinge herangehen, ist genauso bekannt wie ihre Vorliebe für Hunde- und Katzenfleisch. Hin und wieder entstehen daraus aber auch neue Geschäftsideen: So hat ein Bewohner der Volksrepublik das erste WoW-Restaurant der Welt eröffnet. Dort kredenzt er Gerichte, die den originalen Mahlzeiten aus dem Online-Rollenspiel nachempfunden sind. Wenn er seine Beute auch mit Feuerbällen erlegt, spart er sich die Anstellung eines Kochs. Wenn das mal keine Leckereien aus der World of Warcraft sind.

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 4

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Resident Evil 7: Capcom veröffentlicht letzte Demo und Kampagnen-Trailer

Im Januar möchte Entwickler und Hersteller Capcom das Horrorspiel Resident Evil 7 veröffentlichen. Vorab habt (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen