Microsoft bestraft europäische Spieler

von Henning Ohlsen (14. Dezember 2008)

Da die Demo zu Resident Evil 5 bisher nur in Japan erschienen ist, haben sich viele europäische Spieler einen japanischen Account angelegt, um sie ausprobieren zu können. Microsoft hat jetzt gegen die Spieler eine Strafe verhängt, welche ihnen nicht mehr erlaubt, die Demoversion im Koop-Modus zu spielen.

Der von Bill Gates gegründete Konzern verfolgt nun die IP-Adressen zurück, um sicherzustellen, dass nur europäische Spieler gesperrt werden. Doch um die Fans zu trösten, ist eine europäische Testversion des Titels schon fertig gestellt und wird in den kommenden Monaten in englischer Sprache veröffentlicht werden.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Resident Evil 5

Resident Evil Serie



Resident Evil Serie anzeigen

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News