F.E.A.R. 2: Alma darf wieder nach Australien

von Fritz Beutel (17. Dezember 2008)

Das Verbot des Spiels Fear 2 - Project Origin in Australien wurde nun Dank Warner Bros. Interactive wieder aufgehoben.

Trotz der Tatsache, dass die australische Einstufungsbehörde das neue F.E.A.R. als zu brutal ansah, gab Warner Bros. Interactive nicht auf und appellierte für die Freigabe des Spiels. Die zuständige Behörde lies nun doch locker und lies den Verkauf des Produkts wieder zu.

Australische Spieler müssen zudem auch nicht auf den vollen Spielgenuss verzichten, denn laut neuesten Meldungen wird die dortige Version in keiner Form gekürzt.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fear 2 - Project Origin

FEAR-Serie



FEAR-Serie anzeigen

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Fear 2 - Project Origin

Alle Meinungen