Electronic Arts bietet Spiele über Steam an

von Simon Winzer (20. Dezember 2008)

Wie Electronic Arts offiziell bestätigt hat, vertreibt der Publisher nun Spiele über Steam - zumindest erstmal in Nordamerika.

Den Anfang setzte der Branchenriese mit Spore, Warhammer Online - Age of Reckoning, Mass Effect, Need for Speed - Undercover und Fussball Manager 2009. In nicht absehbarer Zeit möchte der Publisher sein Angebot noch mit Dead Space, Mirror's Edge und Alarmstufe Rot 3 aufwerten.

Dies gilt momentan leider nur für Nordamerika. Wann es diesen Service in Deutschland gibt, steht noch in den Sternen.

Kommentare anzeigen
Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 26

Hitze, Hitze, Hitze ... Selbst wenn ihr die Fenster aufreißt, kommt kein Lüftchen hineingeweht. Deshalb am b (...) mehr

Weitere News