Astragon veröffentlicht Tischtennis-Simulator-3D

von Simon Winzer (13. Januar 2009)

Der Mönchengladbacher Entwickler astragon hat heute an das Spiel Tischtennis-Simulator 3D erinnert. Es erscheint Mitte Januar für den PC.

Ihr wählt eine der acht zur Verfügung stehenden Spielfiguren aus und kämpft euch im Karrieremodus gegen mehr als 30 KI-Gegner von einer schweißtreibenden Runde in die nächste - um schließlich den finalen Sieg davon zu tragen. Jeder Charakter ist mit individuellen Stärken und Schwächen sowie unterschiedlichen Ausrüstungsgegenständen ausgestattet, die durch Turniersiege aufgestockt und verbessert werden können. So hat jeder die Möglichkeit, bis hin zur Kleidung nach und nach seinen ganz persönlichen Tischtennis-Spieler zu erstellen. Unterschiedliche Schauplätze, die abwechslungsreicher kaum sein könnten, sorgen hierbei ebenso für Kurzweil.

Das Spiel hat geringe Systemvorraussetzungen, die ihr hier nachlesen könnt:

  • Windows XP (SP2) /Vista
  • Pentium mit 1,2 GHz Prozessor oder höher
  • DirectX 9.0c fähige Grafikkarte mit 256 MB Grafikspeicher
  • DirectX 9.0c fähige Soundkarte,
  • 256 MB RAM
  • DVD- oder CD-ROM-Laufwerk
  • 700 MB freier Festplattenspeicher
  • Optional Gamepad

Die offiziellen Screenshots zum Spiel findet ihr wie gewohnt in unserer Bilder-Galerie, wo sie in Kürze erscheinen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Tischtennis-Simulator 3D

Letzte Inhalte zum Spiel

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News