Xbox 360 hat laut Sony keine Langlebigkeit

von Marcel Källner (20. Januar 2009)

Der Präsident von Sony Computer Entertainment, Kaz Hirai, hat vor kurzem wieder einmal gegenüber dem offiziellen Playstation Magazin über die Konkurrenz, vor allem in Form der Xbox 360, und die eigene Konsole gesprochen.

So sagte Hirai: "Ich gehe davon aus, dass wir unsere offizielle Führung in dieser Industrie weiterhin behalten werden."

"Man braucht ein Wort, das etwas mit mangelnder Langlebigkeit beschreibt. Als ich das letzte Mal nachgesehen habe, hatten sie [Microsoft] keine Konsole, die länger als vier oder fünf Jahre auf dem Markt war."

Die geplante Lebensdauer der Playstation 3 hob er besonders hervor: "Wir haben uns zu einem Lebenszyklus von zehn Jahren verpflichtet, daher könnt Ihr Euch das selbst ausrechnen. Und sofern die Dinge nicht wirklich schlecht laufen, gibt es keine Chance dafür, dass unsere Konkurrent am Ende des Lebenszyklus mehr Konsolen verkauft hat."

Auf Nintendos Erfolg mit der Wii bezogen, welche quasi uneinholbar auf dem ersten Platz der Hardwarecharts prangt, sagte er folgendes: "Es ist schwierig, über Nintendo zu sprechen, weil wir ihre Konsole nicht als Konkurrenz betrachten. Sie leben in einer anderen Welt und wir arbeiten in unserer eigenen - das ist die Art und Weise, wie ich die Dinge betrachte."

Kommentare anzeigen
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News