Crytek kauft Haze-Macher Free Radical

von Philip Ulc (04. Februar 2009)

Der deutsche Entwickler Crytek kauft das insolvente englische Studio Free Radical Design und übernimmt damit die Markenrechte am PS3-Shooter Haze und der Timesplitters-Reihe.

Der Managing Director von Crytek, Avni Yerli, zeigt sich zufrieden mit dem Kauf: "*Das ist der nächste Schritt für Crytek, um auf dem britischen Markt Fuß zu fassen*." Folglich wird Free Radical Design in Crytek UK umbenannt. Zuletzt arbeitete der englische Entwickler an Star Wars - Battlefront III. Ob das Projekt fortgesetzt wird, ist derzeit offen. Zunächst wird das neu erworbene Studio in das Firmennetzwerk aufgenommen.

Kommentare anzeigen
Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Need for Speed - Payback: Von der Schrottkarre zum heißen Flitzer

Für viele Autonarren steht das Tuning ihres Traumwagens weit oben auf der Wunschliste. Ein Auto perfekt auf die ei (...) mehr

Weitere News