Droht Nintendo erneut eine Klage wegen Wii Fit?

von Marcel Källner (11. Februar 2009)

Der selbsternannte Fitness-Guru Michael Torchia hat vor, Nintendo wegen seines Spieles Wii Fit anzuklagen.

Seiner Meinung nach würde Nintendo die Käufer des Fitnesstitels bewusst blenden und hinters Licht führen. So habe das Balance Board in keinster Art und Weise etwas mit echter körperlicher Anstrengung beziehungsweise Sport zu tun. Ebenso klagt er Nintendo an, dass der Konzern maßgeblich an der "Epidemie der Fettleibigkeit" beteiligt sei und er, also Torchia, die Bevölkerung lediglich vor der potenziellen Gefahr beschützen möchte. Deswegen fordert Torchia auf dem Spiel einen Warnhinweis, dass es sich bei dem Titel um ein Unterhaltungsmedium und nicht um einen Sportersatz handelt.

Wir können also gespannt sein, inwieweit Michael Torchia mit seiner Anklage Erfolg haben wird. Denn, dass es sich bei Wii Fit um ein Spiel und nicht um realen Sport handelt, dürfte eigentlich jedem klar sein.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Wii Fit
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News