Astragon kündigt Hochseefischen an

von Simon Winzer (06. März 2009)

Der Mönchengladbacher Publisher astragon hat heute das Spiel Hochseefischen: Die Simulation offiziell angekündigt. Das Spiel soll am 9. März zu einem Preis von 14,99€ (UVP des Herstellers) erscheinen.

An einem Dutzend verschiedener Schauplätze weltweit genießen ihr bei diesem Titel (Wasser)-Landschaften, Wetter- sowie Tag- und Nachtwechsel in Echtzeit und gehet dabei auf den großen Fang nach Hummern, Krabben und einer Vielzahl von Fischarten. Zuvor gilt es natürlich eine Mannschaft anzuheuern, dem eigenen Kutter den richtigen Namen zu verpassen und sich im Hafen für einen der Fang-Aufträge zu entscheiden. Dann geht es raus in die Fischgründe - mit der Hoffnung auf einen wahrlich guten Fang mit Leine, Netz und Reuse.

Läuft das Geschäft mit Erfolg, könnet ihr eure kleine Flotte nach und nach ausbauen, größere Schiffe mit vielfältigeren Möglichkeiten und stärkeren Maschinen erstehen, erfahrenere Seemänner anheuern und so letztlich noch größere Gewinne einfahren.

Screenshots zum Spiel findet ihr in unserer Bilder-Gallerie, so wie in Kürze erscheinen.

Hat dir "Astragon kündigt Hochseefischen an von Simon Winzer" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Hochseefischen - Die Simulation

Letzte Inhalte zum Spiel

Beliebteste Inhalte zum Spiel

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News