Electronic Arts: "PC wird größte Gaming-Plattform"

von Marcel Källner (06. Mai 2009)

Eric Brown, der Finanzchef des Publishers Electronic Arts, glaubt, dass der PC als Spiele-Plattform in der Zukunft deutlich an Bedeutung gewinnen wird.

Als Grund für diese Theorie führt Brown den steigenden Umsatz bei Online-Distributionen auf. Am bekanntesten sind dabei die Plattformen STEAM und EA Downloader.

"Der Online-Part unserer Branche nimmt Jahr für Jahr um rund 60 Prozent zu. Es befinden sich weltweit rund eine Milliarde PCs in Betrieb. Daher kann man zu dem Schluss kommen, dass der PC die größte Gaming-Plattform wird, zumindest für den Markt der digitalen Distribution."

Kommentare anzeigen
Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News