Activision Blizzard besser als erwartet

von Frank Bartsch (08. Mai 2009)

In Zeiten wirtschaftlicher Turbulenzen mussten wir leider auch von Verlusten vieler Entwicklerstudios berichten. Umso erfreulicher ist, dass Activision Blizzard im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr Umsatz generieren konnten, als erwartet.

Sie konnten einen Umsatz von 981 Millonen US Dollar verbuchen, bei einer Umsatzerwartung von 860 Millionen US Dollar. Der Nettogewinn lag bei 189 Mio USD.

Insbesondere die Marken Call of Duty, Guitar Hero und World of Warcraft trugen zu diesem guten Ergebnis bei. Activision Blizzard Direktor Robert Kotick erwähnte, dass man somit in den USA der erfolgreichste Dritthersteller für Konsolen und Handheld Systeme sei.

Besonders schienen sich die die Verkäufe von Zusatz-Contents in den Geschäftszahlen bemerkbar zu machen. Guitar Hero Nutzer luden insgesamt 34 Millionen Songs herunter. Das Call of Duty: World at War Map Pack 1 ging 2 Millionen mal über den virtuellen Ladentisch. Nach Angaben von Griffith würden diese Inhalte helfen, die Spiele bei den Händlern länger hoch zu halten.

Für das aktuelle Geschäftsjahr prognostiziert Activision Blizzard einen Umsatz von 4,3 Milliarden USD, nicht zuletzt durch die Übernahme von 7 Studios. Man kann zusätzlich noch auf Geldreserven in Höhe von 2,988 Mrd. USD zurückgreifen.

Hier der Umsatz aufgeschlüsselt auf die einzelnen Plattformen:

  • MMORPG - 32% (314 Mio USD)
  • Xbox 360 - 20% (198 Mio USD)
  • Wii - 14% (134 Mio USD)
  • PS3 - 13% (131 Mio USD)
  • PC und andere - 5% (46 Mio USD)
  • PS2 - 4% (40 Mio USD)
  • NDS - 3% (26 Mio USD)
  • PSP - 1% (6 Mio USD)

Verteilt auf die einzelnen Kontinente sieht es folgendermaßen aus:

  • Nordamerika - 53%
  • Europa - 40%
  • Asien/Pazifik - 7%

Wie heise online berichtet, ist aber eine detaillierte Aussage zu den Gewinnzahlen nicht möglich, wegen offener Rechtsfragen zu Aktienoptionen.

Kommentare anzeigen
Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Neues Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News