FUEL größter Open-World-Racer aller Zeiten - UPDATE

von Henning Ohlsen (22. Mai 2009)

Phil Wright, Producer von FUEL, hat gegenüber VG247 geäußert, dass der Off-Road Racer das größte Open-World-Spiel aller Zeiten werden wird.

"Abgesehen von den Grenzen am Rande der Welt sind die einzigen Hindernisse natürliche Barrieren wie Wasser, Felswände oder wenn man versucht mit einem falschen Motor einen steilen Hang hochzufahren. Es dauert ein paar Stunden um von einem Ende der Welt zum anderen zu kommen", so Wright.

"Zur Entwicklung von FUEL wurde eine Menge Arbeit in die Auswertung von Satelliten Bilder des Nordamerikanischen Kontinents gesteckt. Einschließlich Mount Rainier, Crater Lake, Yellowstone und den Grand Canyon um nur einige zu nennen. Einige vom Team haben auch eine lange Reise durch Wyoming gestartet. Hunderte Meilen durch die Wüste, um jede Menge Fotos und Videos zu sammeln, damit man die epischen Größen so original wie möglich ins Spiel bringen kann."

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

"Die Welt von FUEL ist das Ergebnis der Auswertung all dieser Daten und zeigt "The Best of" der nordamerikanischen Wildnis."

Das Spiel wird ab dem 4 Juni im Handel erhältlich sein. Das komplette Interview könnt ihr bei den Kollegen von VG247 nachlesen.

*** UPDATE 19.52 Uhr ***

Mit einer frei befahrbaren Spielfläche von über 14.400 Quadratkilometern hat Guinnes Wolrd Records FUEL zum größten Videospiel aller Zeiten gekürt.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

FUEL
Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News