Werbung in Videospielen ist auf dem Vormarsch

von Florian Falkner (26. Mai 2009)

Werbung in Videospielen ist derzeit noch eher selten zu finden. Allerdings wird sich das wohl in Zukunft ändern und Analysten rechnen damit, dass es in den nächsten Jahren einen wahren Boom geben wird.

So rechnen Analysten von Screen Digest ab 2014 mit einem jährlichen Umsatz von 1 Milliarde US-Dollar durch Ingame-Werbung. Das würde einen Anteil von circa 1,5 Prozent des gesamten Jahresbudget an Werbung entsprechen. Vorteile werden in der Erschließung neuer Zielgruppen gesehen. Außerdem soll diese Art von Marketing beständiger als herkömmliche Werbung sein. Derzeit sind vor allem in Fußball- und Rennspielen solche virtuellen Banner zu sehen.

Kommentare anzeigen
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News