Nintendo plant 2009 keine Preissenkung der Wii

von Josef Dietl (03. Juni 2009)

Der Konsolen- und Spielehersteller Nintendo wird 2009 den Preis seiner Wii nicht senken. Dies geht aus einem Interview mit David Yarnton, dem Geschäftsführer der britischen Abteilung des Unternehmens, der Kollegen von Eurogamer hervor. Vielmehr spricht er davon, dass der Preis der Konsole aufgrund von Wechselkurs-Problemen erst vor kurzem nach oben hin angepasst wurde und es nicht Teil der eigenen Strategie sei, Einheiten mit Verlust zu verkaufen.

Yarnton verriet außerdem, dass auch für das Jahr 2010 keine Senkung des Preises geplant sei. Ob Nintendo damit aufgrund des eher mageren Auftritts auf der Spielemesse E3 auch langfristig erfolgreich bleiben können wird, bleibt abzuwarten.

Kommentare anzeigen
Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News