Kojima kein Regisseur von Metal Gear Solid Rising

von Josef Dietl (04. Juni 2009)

Der Genre-Guru Hideo Kojima wird nicht die Regie bei der Entwicklung von Metal Gear Solid - Rising übernehmen. Dies berichten die Kollegen von Videogaming247 in Bezug auf seine Aussagen in der nächsten Ausgabe des Famitsu-Spielemagazins:

"Ich bin nicht der Regisseur. Ich werde auch nicht das Spieledesign übernehmen. Ich verschicke Beschwerdebriefe, aber nicht allzu viele [lacht]."

Stattdessen wolle er sich voll auf die Arbeit am PSP-Titel Metal Gear Solid - Peace Walker konzentrieren, was er als "sein persönliches Metal Gear Solid 5" bezeichnet. Erst vergangenen Montag wurde bekannt, dass Metal Gear Solid Rising nicht nur für die Playstation 3, sondern auch für Xbox 360 entwickelt wird. Ob dies der Grund für seine Konzentration auf den Playstation-Portable-Titel sei, hat Kojima nicht verraten.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Metal Gear Rising - Revengeance

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Bundesfighter 2 Turbo: Abgedrehtes Prügelspiel zum Wahlkampf

Wahlkampf ist eine langweilige, staubtrockene Angelegenheit? Das Kampfspiel Bundesfighter 2 Turbo von Bohemian Browser (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Metal Gear Rising - Revengeance

Alle Meinungen