Xbox360 bald mit 1 Terabyte?

von Frank Bartsch (25. Juni 2009)

Downloads von Spielen und Videos genau wie erweiterte Nutzungsmöglichkeiten im Internet für Konsolen benötigen eine gute Performance.

Hinderlich dabei ist aber eine zu kleine Festplatte. Zwar stoßen 120 GB bei der Xbox360 nicht gerade auf Grenzen, aber die Entwicklung schläft nicht. Branchenexperte Michael Patcher sagte nun auch etwas zu diesem Thema. Nach seiner Einschätzung werde es aber direkt in den Terabyte-Bereich gehen. Warum also gleich klotzen? Er begründet die Aussage damit, dass ab August 2009 der "Game on Demand"-Service online gehen wird. Dadurch wird es euch ermöglich Spiele herunterzuladen und direkt von der Festplatte aus zu starten. Diese Vollversionen werden natürlich eine beachtliche Größe haben und daher muss Microsoft reagieren. Wir halten euch jedenfalls auf dem Laufenden zum Thema Speicher der Xbox360.

Kommentare anzeigen
Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszah (...) mehr

Weitere News