THQ arbeitet an eigenem Controller

von Josef Dietl (27. Juni 2009)

Der Publisher THQ entwickelt für seine Spiele ein eigenes Gamepad. Dies haben die Amerikaner heute in Form von Geschäftsführer Brian Farrell gegenüber den Kollegen von Kotaku bestätigt:

"Wir haben etwas am Start von dem wir denken, dass es sich stark von den Dingen auf dem Markt unterscheidet und von dem wir glauben, dass es uns einen Wettbewerbsvorteil einbringt. Darüber hinaus können wir jedoch nicht mehr sagen."

Farrell wollte weder zum Zeitpunkt der Einführung, noch zu den betroffenen Spielen Stellung nehmen. In der Szene wird über die Nutzung in Wrestling-Spielen spekuliert, was er jedoch unbestätigt oder -dementiert lies.

Kommentare anzeigen
PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

PT: Fans ziehen letzte Daten aus der Demo

Die Einstellung von PT, die Demo zu Silent Hills, ist schon anderthalb Jahre her, aber weiterhin tobt das ehemalige Koj (...) mehr

Weitere News