StarCraft 2 - Blizzard nennt Gründe für LAN-Verzicht

von Joerg Benne (30. Juni 2009)

Gestern ist bekannt geworden, dass in StarCraft 2 nur über Battle.net und nicht via LAN gespielt werden kann. Das hat zu einem Aufschrei in der Community geführt. Blizzard hat dazu nun ein klärendes Statement abgegeben.

Der Publisher habe sich die Entscheidung auf LAN-Support zu verzichten nicht leicht gemacht, sei aber der Überzeugung, dass das Battle.net die ideale Plattform für Multiplayer-Partien sei - und man sich auf diese Weise auch besser vor Raubkopierern schützen könne.

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?

Diverse Battle.net-Features wie "*fortschrittliche Kommunikations-Optionen*", das Führen von Statistiken und viele weitere seien nur nutzbar, wenn man mit dem Service verbunden sei. Blizzard ermutigt daher jeden, das Battle.net so stark wie möglich zu nutzen, um das Maximum aus StarCraft 2 herauszuholen.

Weitere Details zum Battle.net und zum StarCraft 2-Onlinemodus sollen in der "nahen Zukunft" veröffentlicht werden.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Starcraft 2 - Wings of Liberty

Star Craft-Serie



Star Craft-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Multiplayer-Erweiterung erscheint Ende Oktober

Final Fantasy 15: Multiplayer-Erweiterung erscheint Ende Oktober

Schon bald ist Final Fantasy 15 keine reine Einzelspieler-Erfahrung mehr: Square Enix veröffentlicht voraussichtli (...) mehr

Weitere News