Microsoft Handheld: "Eine Frage der Zeit"

von Frank Bartsch (20. Juli 2009)

Die Xbox 360 gehört zu den erfolgreichsten Konsolen der Next Generation.

Sony hat allerdings mit der Playstation 3 und der PSP auf zwei unterschiedlichen Märkten zwei heiße Eisen im Feuer. Da drängt sich natürlich die Frage auf, warum denn seitens Microsoft keine Bestrebungen für den Handheld-Markt bestehen. In einem Interview wurde nun auch der Markenchef der Xbox360, Shane Kim, dazu befragt und außergewöhnlich offen entgegnete er: "Für uns geht es hier vor allem um die Frage, wann. Wir haben uns dafür entschieden, uns auf den Wohnzimmerbereich zu konzentrieren, jedoch erweitern wir unseren Live Service stets und bald auch auf andere Platformen. Die Frage ist natürlich, wie wir in diesen Markt eintreten. Bauen wir unser eigenes Gerät oder bauen wir sogar ein Telefon."

Zum Ende des Interviews betonte er noch einmal die Wichtigkeit des mobilen Marktes für Konsumenten und Hersteller. Diese Worte lassen eine deutliche Tendenz erkennen und wir dürfen gespannt sein, was Microsoft noch in petto hat.

Kommentare anzeigen
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News