EA: Populous und Wing Commander vor Comeback?

von Kevin Lunn (12. August 2009)

Electronic Arts hat sich die Markenzeichen für Populous, Wing Commander, Road Rash und Theme Park erneut schützen lassen. Damit verdichten sich die Hinweise, dass EA ein Comeback alter Spiele-Klassiker plant. Bislang waren - wie bereits berichtet - ausschließlich Bullfrog-Spiele im Gespräch; nun kommt mit Wing Commander also eine Reihe hinzu, die ursprünglich von Origin entwickelt wurde.

In Zusammenarbeit mit Starbreeze wird bereits an einer Neuauflage von Syndicate gearbeitet. Das Cyberpunk-Strategiespiel erschien 1993 bei Bullfrog. 1995 kaufte EA das englische Studio, die Marke selbst verschwand 2004 endgültig, nachdem zuletzt immer weniger Spieler unter dem Bullfrog-Label erschienen waren und Gründer Peter Molyneux das Unternehmen bereits 1997 verlassen hatte.

Kommentare anzeigen
Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News