Sony verfolgt Repositionierung der Marke PS3

von Josef Dietl (29. August 2009)

Sony möchte zukünftig verstärkt auf die Präsentation der Playstation 3 als umfassendes Multimedia-System setzen. Dies verriet Peter Dille, Vizepräsident der Marketingabteilung von Sony Computer Entertainment Amerika, der LA Times:

"Wir sind seit Jahren eine Firma für Spiele und würden uns davon niemals entfernen, aber wie Untersuchungen bestätigen, befindet sich die Chance direkt vor unserer Nase. Wir wollten uns zu einer umfassenden Unterhaltungs-Lösung umpositionieren und denken, dass wir Unterhaltung wirklich unser Eigen nennen können."

Der Unternehmensvertreter betonte jedoch, dass Sony auch weiterhin die Spieler unter den Kunden bedienen werde, was Veröffentlichungen wie Uncharted 2 - Unter Dieben aufzeigen.

In den Vereinigten Staaten haben die Japaner bereits entsprechende Kampagnen gestartet. Inwieweit und ob eine Ausweitung der Repositionierung auf Europa und andere Regionen geplant ist, hat Dille jedoch nicht verraten.

Kommentare anzeigen
PlayStation Plus: Sind das die ersten Gratis-Spiele für März 2017?

PlayStation Plus: Sind das die ersten Gratis-Spiele für März 2017?

Noch immer sind die kostenfreien Spiele für PlayStation Plus im März nicht bekannt. Doch erste Details kommen (...) mehr

Weitere News