Sony entschuldigt sich für Firmware-Probleme

von Redaktioneller Mitarbeiter (07. September 2009)

Sony hat sich offiziell für die entstandenen Probleme der Playstation-Firmware entschuldigt. In einer Stellungsnahme heißt es: "Sony ist sich den Problemen, die einige PS3-User mit der neuen Firmware 3.0 haben, bewusst. Seid euch sicher, das wir uns so schnell wie möglich den Problemen annehmen und ein Update veröffentlichen werden. Wir entschuldigen uns für jegliche Unannehmlichkeiten." Ein Releasetermin des Updates ist noch unbekannt.

Im Vorfeld beklagten sich viele User über erhebliche Probleme, die mit der neuen Playstation-Firmware aufgetreten sind. So werden Abstürze bei Uncharted - Drakes Schicksal vermeldet, ebenso gibt es einige Probleme mit den DualShock-Controllern, die von der Konsole nicht erkannt werden.

Kommentare anzeigen
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News